Swissmedic erklärt: wie und warum Impfstoffe im Körper wirken

Covid-19-Impfung


Bitte teilen - Merci de partager

s. auch Beitrag Covid – Massnahmen und Verordnungen

Nach der Zulassung durch Swissmedic werden die Impfdosen gestaffelt in der Schweiz eintreffen. Deshalb wird die Impfung der Bevölkerung Monate dauern. Besonders gefährdete Personen sollen zuerst geimpft werden. Wann und wo Sie sich impfen lassen können, erfahren Sie von den Behörden in Ihrem Kanton – zum Beispiel auf der Kantonswebseite. Die Covid-19-Impfung ist für Sie gratis.

Impfungen in der Schweiz sind freiwillig. Eine Impfpflicht ist nicht vorgesehen.

Nationale Infoline Covid-19-Impfung (täglich 6 bis 23 Uhr). Telefon: +41 58 377 88 92

Swissmedic erklärt: wie und warum Impfstoffe im Körper wirken -> Deutsch: MP4 (19MB)

Sprechen Sie Ihren Nephrologen auf die dritte Impung an. Immunsupprimierte Patienten gehören zu der Risikogruppe, die bereits eine dritte Impfung bekommen kann.

2 Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    durch einen Antikörpertest habe ich festgestellt, dass ich ein sogenannter Non-Responder bin. Ich bin seit bald vier Jahren transplantiert. Bis jetzt habe ich weder von meinen Ärzten noch vom Kantonsarzt eine befriedigende Antwort erhalten. In einer franz. Studie habe ich gelesen, dass laut Johns Hopkins 55% Immunsupressiver Personen keine Antikörper bilden.
    Heute habe ich am BAG geschrieben, und meinen Fall geschildert. Bis auf eine autom. Antwort habe ich noch nichts gehört. Ob eine Antwort kommt sei dahingestellt.
    Was mich an der ganzen Sache erstaunt ist die Tatsache, dass dies überhaupt nicht Publik. Es muss doch sehr viele Menschen geben die sich in falscher Sicherheit fühlen. Oder gibt es eventuell eine plausible Antwort zu diesem Problem ?
    Gerne sende ich Ihnen eine Kopie meines Mails an das BAG, habe aber Ihre Mailadresse nicht gefunden.
    Vielleicht haben sie als Verband einen besseren Zutritt zu Behörden.

    Besten Dank für Ihre Unterstützung

    Freundliche Grüsse

    Erwin giger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.