Patientenverfügung

Print Print

Schreiben Sie Ihre Wünsche auf!

Wir arbeiten daran, für unsere Patienten eine eigene Patientenverfügung zu erstellen und hoffen, Ihnen dieses Hilfsmittel baldmöglichst zur Verfügung stellen zu können.

PatientenverfügungHeute kann jede erwachsene Person selbst entscheiden, was bei einer schweren Krankheit oder nach einem Unfall zu tun oder zu lassen ist. Wenn sie sich nicht mehr äussern kann, dokumentiert eine Patientenverfügung ihren Willen. Sie bietet z.B. die Möglichkeit zur Wahl, was den Einsatz von lebensverlängernden Massnahmen oder die Abgabe von Medikamenten zur Schmerzlinderung anbelangt. Das Human-Dokument von „Dialog Ethik“ umfasst ausserdem eine ganze Reihe weiterer wichtiger Informationen wie die Angabe von wichtigen Bezugspersonen, Fragen der Organspende, der Obduktion und der Verwendung des Leichnams für die Forschung. Aber auch seelsorgerische Aspekte und die Art der Bestattung sind geregelt.

Das Human-Dokument ist beim Institut Dialog Ethik elektronisch erfasst und dank Datenschutz sicher aufgehoben. Es ist jederzeit verfügbar und kann von der betreffenden Person geändert werden. Im Bedarfsfall wird das Human Dokument via Hotline von den Angehörigen oder dem medizinischen Personal angefordert werden. Gegen einen Unkostenbeitrag wird es jährlich aktualisiert und neu unterschrieben.Weitere Informationen sind erhältlich unter

http://www.dialog-ethik.ch/patientenverfuegung

Comments are closed.